Nach einem Foul sind auf dem Sportplatz Slomannstraße Spieler des FC Dynamo Hamburg und SV Vahdet aufeinander losgegangen. Dann stürmten auch noch Zuschauer auf das Spielfeld und prügelten mit. Die Polizei musste mit einem Großaufgebot anrücken. Ünsal K. (25) von Dynamo Hamburg kam ins Krankenhaus. Ihm war mit einem Stollenschuh gegen den Kopf getreten worden. Ein Spieler des SV Vahdet erlitt leichtere Verletzungen. Das Spiel wurde abgebrochen. Die Polizei ermittelt. Wer dem Spieler die schwere Verletzung beibrachte, konnte zunächst nicht geklärt werden. zv