280 Euro haben zwei bislang unbekannte Männer bei einem Überfall auf die Spielhalle am Krummholzberg erbeutet. Die mit Sturmhauben maskierten Täter waren in der Nacht zum Dienstag gegen 2.30 Uhr in die Spielhalle gestürmt. Dort bedrohteneiner der Täter einen noch anwesenden Gast (42) mit einem einem Nunchaku und sein Komplize die Aufiuscht (27) mit einem Messer. Der Täter erzwang die Herausgabe des Geldes. Mit der Beute floh das Duo. Die Sofortfahndung der Polizei blieb erfolglos.

Bei den Räubern soll es sich um 20 bis 30 Jahre alte Südländer handen. Hinweise unter Telefon 4286-56789 an das Raubdezernat. dl