Eißendorfs Schützen freuen sich über 1.250 Euro von der Sparkasse Harburg-Buxtehude. Gerhard Moje, Vorsitzender des 132 Jahre alten Vereins, und Jugendwart Sebastian Schröder konnten das Geld in Form eines Schecks von der Leiterin der Geschäftsstelle Eißendorf, Monika Lechynski, entgegen nehmen. Das Geld wird für die Ausbildung des Spielmannszuges und für die Anschaffung einheitlicher Kleidung der Jungschützen eingesetzt. dl