Der Stromausfall durch die Notabschaltung des Kernkraftwerks Krümmel hat auch den Süderelbebereich getroffen. Wie in anderen Bereichen Hamburgs fielen viele Ampeln aus. Betroffen waren aber auch die Anlagen der Stahl- und Aluwerke im Bereich Waltershof und Finkenwerder. Ursache der Reaktorschnellabschaltung war laut Vattenfall eine Störung in einem von zwei Maschinentransformatoren gewesen. (zv)