Neu Wulmstorf - Wegen Ausschreitungen Celler Fans musste in Elstorf das Bezirksligaspiel des TSV Elstorf gegen den TUS Celle FC nach der ersten Halbzeit abgebrochen werden.  Etwa 35 gewaltbereite, alkoholisierte Anhänger des TUS Celle FC hatten laut Zeugen am Spielfeldrand randaliert und einen Spieler des TSV Elstorf angegriffen. Pyrotechnik wurde gezündet und Flschen geworfen. Die alarmierte Polizei zog Beamte aus dem Landkreis Harburg und Buxtehude zusammen. 20 Beamte waren nötig, um die die zum Teil vermummten Randalierer vom Sportplatz zu bekommen. Dabei kam es zu Widerständen. Die Beamten setzten Pfefferspray ein. Vier Polizisten wurden bei dem Einsatz leicht verletzt. zv