Neugraben - Bei einem Überfall auf den Ald-Markt an der Cuxhavener Straße haben zwei Männer am späten Samstagabend rund 2500 Euro erbeutet. Die maskierten und bewaffneten Täter hatten den Marktleiter (42) und drei Mitarbeiter abgepasst, als die gegen 20.50 Uhr den Discount-Markt verließen. Die Räuber bedrohten das Personal mit Messern. Dann mussten die Mitarbeiter die Tür wieder aufschließen. Anschließend wurden sie ins Büro dirigiert, wo der Marktleiter gezwungen wurde den Tresor zu öffnen. Daraus raubten die Täter das Geld. Außerdem nahmen sie mehrere Stangen Zigaretten an sich.

Vor ihrer Flucht schlossen die Räuber die Mitarbeiter in ein Büro ein, dass sie vorher noch mit einem mitgebrachten Vorschlaghammer verwüsteten. Dann türmte das Duo in unbekannte Richtung. Eine Sofortfahndung der Polizei, an der sich acht Peterwagenbesatzungen beteiligten, blieb erfolglos.

Die Kripo ermittelt. Laut Opfer handelt es sich bei beiden Räubern um Südländer. Beide Täter sind 25 bis 30 Jahre alt. Eine wird als dicklich und knapp 1,75 Meter groß beschrieben. Er war dunkel gekleidet. Sein Komplize ist knapp 1,9 Meter groß und sehr schlank. Auch er trug dunkle Kleidung.

Wer Hinweise zu der Tat oder den Räuber geben kann, möchte sich unter Telefon 4286-56789 beim Landeskriminalamt melden. zv