Die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalles auf der A 7, der sich Freitagmittag gegen 12 Uhr ereignete. Ein 26-jähriger Mann fuhr mit seinem Alfa Romeo 156 auf dem linken Fahrstreifen der Autobahn A 7 Richtung Süden. In Höhe der Anschlussstelle Waltershof wechselte der Mann mit dem Wagen auf den mittleren Fahrstreifen. In dem Moment soll ein bislang unbekanntes Fahrzeug vom rechten Fahrstreifen kommend den Alfa massiv geschnitten haben. Der 26-Jährige verlor beim Ausweichen die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen die Mittelleitplanke.
Der Alfa-Fahrer zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und wird derzeit in einem Krankenhaus behandelt. Lebensgefahr besteht nicht. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden.   Der mögliche Unfallverursacher entfernte sich mit seinem Pkw unerlaubt vom Unfallort. Die Ermittler des Verkehrsunfalldienstes Süd bitten um Hinweise unter der Rufnummer 4286-54960. dl