Wilhelmsburg - Weil sie das Essen auf dem Herd vergessen hatte ist es am Donnerstag in der Straße Ilenbrook in der Wohnung einer 25-Jährigen im dritten Stock eines Mehrfamilienhauses zu einem Feuer gekommen. Die junge Frau rannte noch in ihre Wohnung, um ihre Katze zu retten. Dabei erlitt sie eine Rauchvergiftung. Auch ihre Mutter und Großmutter, die hinterher gelaufen waren, wurden von der feuerwehr ebenso wie die Katze gerettet.

Während der Löscharbeiten brach im ersten Stock ein pflegebedürftiger Mieter (64) zusammen. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Dem Rauch war der Mann nicht ausgesetzt gewesen. Ob die Aufregung durch den Einsatz etwas mit seinem Tod zu tun hat, beibt spekulativ. zv