Harburg - Auf dem Gelände des Haus der Jugend in der Steinikestraße 20 wird am Freitag, 14. Oktober, ein Open-Air-Abend inklusive Programm veranstaltet. Von 18 bis 20 Uhr findet mit dem Projekt Cinemanya ein Open Air Kino sowie ein Rahmenprogramm mit Feuershow, Limbo-Dance, Stockbrot und Snacks, alkoholfreien Cocktails, Popcornmaschine und Informationsstand statt. Ab 20 Uhr wird der Film „Fack Ju Göhte“ sowie einige Kurzfilme gezeigt. Alle Filme werden mit arabischen Untertiteln präsentiert.

Mit der Veranstaltung sollen geflüchtete Jugendliche und Jungerwachsene im Alter von 14 bis 27 Jahren angesprochen werden sowie alle in diesem Alter, die Lust haben eine Open Air Kino Veranstaltung zu besuchen bevor der Winter kommt. Das Haus der Jugend Steinikestraße ist seit September 2015 eine Anlaufstelle für viele junge Menschen mit Fluchterfahrung geworden.

Die Kooperation mit Cinemanya findet zum dritten Mal statt. Cinemanya ist ein Projekt des Goethe-Instituts. Hier werden deutsche Filme mit arabischen Untertiteln für die medienpädagogische Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen zur Verfügung gestellt.

Es  können Decken und Kissen mitgebracht werden. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Saal statt. Der Eintritt ist frei, nur für Getränke und Snacks wird ein kleiner Kostenbeitrag erhoben. (cb)