Neu Wulmstorf -  Mehrere hundert Euro erbeutete ein Unbekannter, der am Sonntag, gegen 20:20 Uhr die Esso an der Lüneburger Straße überfiel. Eine Mitarbeiterin der Tankstelle war gerade mit den Reinigungsarbeiten beschäftigt, als der Täter plötzlich mit einer Pistole in der Hand vor ihr stand und sie aufforderte, ihm das Geld aus der Kasse zu geben. Als ein zweiter Mitarbeiter aus einem Hinterraum in den Verkaufsraum kam, wurde auch dieser von dem Räuber bedroht und gezwungen, sich auf den Boden zu legen. Der Täter erbeutete neben dem Geld auch vier Stangen Zigaretten. DAmit flüchtete er in die Dunkelheit. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief erfolglos.

Der Räuber ist 20 bis 25 Jahre alt, knapp 1,75 Meter groß und auffallend schlank. Er hat dunkle augenbrauen und sprach Hochdeutsch. Zur Tatzeit trug er ein schwarzes Sweatshirt mit Kapuze, Jeans und schwarze Schule mit weißem Rand zu Sohle. Maskiert hatte sich der Mann mit einem blauen Tuch. Hinweise an die Polizei unter der Telefon 04181 2850. zv