Nachdem er im Hauptbahnhof beim Diebstahl von Parfüm im Wert von 72 Euro erwischt worden war, hat sich ein Harburger (48) als Polizist ausgegeben. "Das war ein Testdiebstahl" log der Mann. Der Detektiv ließ sich nicht reinlegen und rief die Bundespolizei. Die Beamten stellten fest, dass der Harburger kein Kollege war. Jetzt muss sich der 48-Jährige nicht nur wegen des Diebstahls, sondern auch wegen Amtsanmaßung verantworten. dl