Heimfeld - Nach einem Einbruchsversuch in den Kiosk an der Heimfelder Straße Ecke Lohmannsweg haben Polizistenr am späten Mittwochabend einen 19 Jahre alten Rumänen festgenommen. Nach Zeugenhinweisen waren die Beamten kurz nach 22 Uhr zur Heimfelder Straße ausgerückt. Die eintreffenden Polizisten bemerkten zwei Verdächtige in den Gebüschen bei der Bäckerei Weiss. Die Entdeckten flüchteten. Dabei lief der 19-Jährige durch eine Glasscheibe, die als Windschutz angebracht ist.

Das Duo flüchtete anschließend weiter über den Parkplatz von Budnikowsky, kletterte auf die dortigen Garagen und sprangen in die dahinter liegenden Gärten. Dort konnte den 19-Jährige eingeholt, überwältigt und festgenommen werden. Dabei verletzte sich ein Polizist leicht. Der zweite Täter entkam.

Am Kiosk konnte die Polizei Aufbruchsspuren feststellen. In der Nähe wurde Einbruchswerkzeug sichergestellt. Die Staatsanwaltschaft entscheidet, ob der 19-Jährige, der keinen Wohnsitz in Deutschland hat, dem Haftrichter vorgeführt wird. zv