Wilhelmsburg - Polizisten haben in der Erstaufnahme für Flüchtlinge in der Straße Am Veringhof einen 37 Jahre alten Iraker festgenommen, der einer hochschwangeren Syrerin (38) in den Bauch getreten hat. In der Einrichtung war zuvor ein Streit zwischen Familien eskaliert. Dabei waren mehrere Bewohner aufeinander losgegangen.

Die Polizei musste mit fünf Peterwagen anrücken, um die Situation unter Kontrolle zu bringen. Neben der Frau, die ins Krankenhaus kam, wurden drei 14, 18 und 56 Jahre alte Bewohner verletzt. Die Polizei hat neben dem Iraker auch zwei 21 und 46 Jahre alte Syrer festgenommen. Gegen alle Männer wird wegen Körperverletzungsdelikten ermittelt. Der 21-Jährige wurde nicht wieder entlassen. Gegen ihn bestand bereits ein Haftbefehl in anderer Sache.

Nach der Auseinandersetzung wurde eine Familie in eine andere Unterkunft verlegt. Das Motiv die gewalttätige Konfrontation war nach Erkenntnissen der Polizei ein Streit unter den Kindern beider Familien am Vortag gewesen. zv