Ein sehr häufiger operativer Eingriff ist der Einsatz eines künstlichen Hüftgelenkes. Die Operation gibt vielen Patienten neue Lebensqualität, sie befreit von schmerzhaften Leiden und körperlicher Einschränkung.

Am Dienstag, 9. August, referiert Dr. Henning Jeziorkowski, Leitender Oberarzt der Abteilung für Unfallchirurgie und orthopädische Chirurgie in der HELIOS Mariahilf Klinik Hamburg über Behandlungsmöglichkeiten bei Hüftproblemen. Im Rahmen des Patientenforums berichtet er über die neueste medizinische Entwicklung und steht für Fragen zur Verfügung.  Interessenten können sich um 18 Uhr in der Cafeteria der Klinik einfinden. (cb)