160708VolleyLaura Blömer kommt vom Berlin Brandenburger Sportclub zum VT Hamburg. Die gebürtige Vechtaerin Laura Blömer spielte in der letzten Saison in der dritten Liga für den Berlin Brandenburger Sportclub und soll in Hamburg den Außenangriff verstärken.

Der Wechsel der 21-jährigen Blömer aus Berlin nach Hamburg hat nicht nur sportliche Gründe: „Ich sehe beim Volleyball-Team Hamburg die Möglichkeit auf hohem Niveau Volleyball zu spielen. Hinzu kommt aber auch, dass ich demnächst in Hamburg mein Medizinstudium beginnen werde“. Auch für die neue Saison in der zweiten Bundesliga hat die angehende Studentin klare Ziele: „Mein Eindruck aus den ersten Trainingseinheiten ist, dass die Mannschaft das Potenzial hat oben mitzuspielen.

Wenn alles passt, könnte sogar die Meisterschaft drin sein.“ Trainer Fabio Bartolone freut sich auf seine neue Außenspielerin: „Laura ist sehr ehrgeizig und zielstrebig. Sie will bei uns ihre Chance in der 2. Bundesliga nutzen und ich bin mir sicher, dass Laura hier den nächsten Entwicklungsschritt machen wird. Sie wird in den Spielen ihren Teil dazu beitragen, dass wir eine erfolgreiche Saison spielen.“   (cb)