160707PReisDer Lehrpreis der Freien und Hansestadt Hamburg geht in diesem Jahr an Professor Cornelius Herstatt, Leiter des Instituts für Technologie- und Innovationsmanagement des Dekanats Management-Wissenschaften und Technologie der TU-Harburg.

Mit dem Preis zeichnet die Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung jedes Jahr herausragende und innovative Lehrleistungen von Professoren, Dozentinnen und Dozenten sowie wissenschaftlichen Mitarbeitern der sechs staatlichen Hamburger Hochschulen aus. Auf diesem Weg soll exzellente Lehre sichtbar honoriert und zugleich ein Anreiz gesetzt werden, die Qualität der Lehre weiter zu verbessern.

Der mit 10.000 Euro dotierte Lehrpreis wird an jeder staatlichen Hamburger Hochschule verliehen. Vorschlagsberechtigt sind ausschließlich Studierende. Eine Jury, die an der TUHH aus dem Vizepräsidenten für Lehre, ehemaligen Preisträgerinnen und Studierendenvertretern besteht, wählt schließlich aus den Vorschlägen den Gewinner aus. (cb)