Neuland - Weil ein betrunkener Bewohner randalierte haben Sicherheitsmitarbeiter am Wochenende in die Zentrale Erstaufnahme im ehemaligen Fegro-Markt an der Schlachthofstraße gerufen. Die Einsatzkräfte stießen auf einen 20 Jahre alten Eritreer, der nicht nur betrunken, sonder auch renitent war. Der Mann versuchte mehrfach einem Polizisten in die Hand zubeißen. Er wurde überwältigt und zur Wache gebracht. Nach seiner Ausnüchterung wurde der Mann entlassen. zv

Veröffentlicht 3. Juli 2016