160520MoveDRKSeit zehn Jahren gibt es in der Kindertagesstätte Grüne Insel in Neuwiedenthal das Projekt „Kinderteller“, das Kindern aus bedürftigen Familien an den Wochenenden ein kostenloses Mittagsessen ermöglicht. Zum Jubiläumsfest am kommenden Sonntag, 22. Mai,  sind alle Familien, Nachbarn und Gäste herzlich eingeladen.

Das Kinderfest in der vom DRK-Kreisverband Harburg betriebenen Kita im Stubbenhof 20 beginnt um 11 Uhr. Bis 14 Uhr können sich kleine und große Besucher an einem bunten Programm mit Wett- und Geschicklichkeitsspielen, Kinderschminken und anderen Attraktionen erfreuen. Ein besonderer Höhepunkt ist der Auftritt von Zauberer und Clown Elmutio. Gegen den Hunger gibt es Grillwürstchen und Pizza.

Das Programm wird vom Team der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Projekts „Kinderteller“ gestaltet und aus Spenden finanziert. „Wir freuen uns sehr, dass es den Kinderteller dank der großartigen Unterstützung der Ehrenamtlichen und vieler großzügiger Spenden nun schon seit zehn Jahren gibt und wir dieses Jubiläum am Sonntag mit Spiel und Spaß und hoffentlich vielen fröhlichen Besuchern feiern können“, sagt Anke Freygang, Leiterin der DRK-Kindertagesstätte, die vor zehn Jahren den „Kinderteller“ mit ins Leben gerufen hatte.

Zwischen 20 und 50 Kinder kommen jeden Samstag und Sonntag in die Kita Grüne Insel in Neuwiedenthal, ein Quartier, das als sozialer Brennpunkt gilt. Die Drei- bis 14-Jährigen erhalten in der DRK-Kita ein kostenloses Mittagessen in gemütlicher Atmosphäre. Die Finanzierung erfolgt durch Spenden - etwa 300 bis 400 Euro werden jedes Wochenende für Speisen und Getränke benötigt. (cb)