Fischbek - In Dachau konnte sich das Volleyvallteam der Ü37 (Senioren. 2) des TV Fischbek ohne Satzverlust den 3. Deutschen Meistertitel seit 2009 sichern. Das Team bestehend aus Anke Eyink, Maja Günther, Martina Hauschildt, Andrea Jany, Simone Kollmann, Christina Potratz, Ana Schanze, Katrin Schiweck, Britta Schümann, Anja Svensson, Sabine Verwilt-Jungclaus, Vanessa Vock, und den verletzten Spielerinnen Kerstin Köster und Ana Schanze konnte sich in der Vorrunde gegen die Teams Oberaußener VV (25:14, 25:12) und VG 1986 Worfelden (25:8, 25:9) in der Gruppe A 2 den Gruppensieg sichern.
Parallel dazu fanden in Norderstedt die Meisterschaften der Seniorinnen 3 (Ü43) statt. Beim erstmaligen Antritt gelang den Frauen des TV Fischbek gleich der Sprung aufs Treppchen. Das Team bestehend aus Alex Fischer, Katrin Heinrichsen, Silke Hinrichsen, Birgit Kuhlmei, Andrea Marunde, Anneke Ortlepp, Simone Peper, Sonja Rathke, Tanja Schneider-Merck, Pertra Taubert und Claudia Wolter errang die Bronzemedaille. zv

Veröffentlicht 17. MAi 2016