Marmstorf - Bei einem Verkehrsunfall auf dem Marmstorfer Weg sind in der Nacht zum Freitag zwei Männer schwer verletzt worden. Der Fahrer (40) eines Citroen C1 hatte in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der mit zwei Personen besetzte Wagen kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Feuerwehrleute mussten einen der Insassen aus den Trümmern schneiden. Der Fahrer kam ins Krankenhaus Harburg. Der Beifahrer (27) wurde ins UKE eingeliefert. Die Polizei vermutet, dass der 40-Jährige den Wagen unter Alkoholeinfluss fuhr. Bei ihm wurde eine Blutprobe angeordnet.

Bereits am Donnerstagnachmittag verunglückte ein 48-Jähriger auf der Winsener Straße in Wilstorf mit seinem Fahrraddreirad. Er war auf einem Überweg von einem Bus erfasst worden. Laut Polizei hatte die Ampel für den Bus Grün gezeigt. Der 48-Jährige erlitt Kopfverletzungen. Er kam ins Krankenhaus. Lebensgefahr besteht für ihn nicht. Der Busfahrer und seine 20 Fahrgäste blieben unverletzt. zv

Veröffentlicht 13. Mai 2016