Wilstorf - Polizisten der Wache Harburg haben in Hanhoopsfeld einen Albaner (32) gestellt, der per Haftbefehl gesucht wurde. Der Mann, der sich illegal in Deutschland aufhält und mit einem Auto unterwegs war, versuchte sich mit einem gefälschten Griechischen Führerschein auszuweisen. Gegen den Mann wird seit Dezember ermittelt, weil er mit zahlreichen falschen Identitäten, die er mit Hoilfe verfälschter griechischer Ausweise annahm, Kredite zu erlangen. Polizisten durchsuchten die Wohnung seiner Freundin (26) am Reeseberg, die der Mann als Unterschlupf hat. Dort wurden falsche Dukumente und ein scharfer Revolver, Kaliber 7,62 Millimeter samt Munition gefunden. zv

Veröffentlicht 12. Mai 2016