VT Aurubis Hamburg empfängt am Freitagabend zum letzten Heimspiel in der Normalrunde die Ladies in Black Aachen. Die aktuelle Tabellenkonstellation und der Restspielplan fordern von beiden Teams einen Sieg - für Spannung ist gesorgt.

Für das Team von Trainer Dirk Sauermann steht eines der wichtigsten Spiele der Saison 2015/2016 auf dem Programm. VT Aurubis Hamburg als Tabellenneunter ist im direkten Vergleich mit dem Tabellenzehnten aus Aachen am Freitagabend absolut gefordert. Hinter beiden, punktgleichen Teams lauert der Aufsteiger aus Straubing darauf, noch vorbeizuziehen.

Ein Ergebnis wie im Hinspiel ist das erklärte Ziel der Rubies. Wenn es noch einmal gelingt, das Aachener Team auf Distanz zu halten, dann sollte das Ticket für die Pre-Play-Offs gebucht sein. Bis dahin wird es aber noch einmal ein hartes Stück Arbeit, denn auch beim 3:1-Erfolg im Hinspiel waren alle Sätze hart umkämpft.

Es gilt also am Freitagabend noch einmal volle Konzentration aufzubieten, alle Kräfte auf und neben dem Feld zu mobilisieren und bis zum letzten Ball zu kämpfen. (cb)