Wilhelmsburg - Erneut ist es in der Zentralen Erstaufnahme an der Dratelnstraße zu einem größeren Polizeieinsatz gekommen. Nachdem sich Donnerstagabend anlässlich eines Streits rund 150 Bewohner vor der Unterkunft versammelten und die Situation zu eskalieren drohte, verständigte das zuständige Sicherheitsunternehmen die Polizei. Nchdem 13 Peterwagenbesatzungen eingetroffen waren, entspannte sich die Lage. Beamte ermittelten, dass es zu einem Streit zwischen einem 25-jährigen Iraner und einem 16-jährigen Syrer gekommen war. Dieser war zwar zwischenzeitlichbeigelegt, hatte aber zur Folge, dass sich die rund 150 Bewohner versammelten, wobei die Stimmungslage angespannt erschien. zv

Veröffentlicht 12. Februar 2016