160209DRKMit anderen zusammen sein, sich austauschen und gemeinsam etwas unternehmen: Für viele Senioren ist der Besuch einer Tagespflegestätte eine Gelegenheit, Zeit mit einer Gruppe Gleichgesinnter zu verbringen und von qualifizierten Pflegefachkräften kompetent betreut zu werden. Wie der Alltag in einer Tagespflege aussieht und welche Möglichkeiten es vor Ort gibt, darüber informiert das Team der DRK-Tagespflege Süderelbe, Hausbrucher Straße 121a, beim Tag der offenen Tür.

Welche Angebote nutzen die Gäste in einer Tagespflege? Was gehört zum Wochenprogramm? Wie werde ich in den Räumlichkeiten betreut und versorgt? Diese und andere Fragen können die Besucher am Sonnabend, 27. Februar von 10 bis 15 Uhr, in der Tagespflegestätte Süderelbe dem DRK-Team gleich persönlich stellen.

Leiterin Bärbel Tholl sowie die Kollegin Anja Runde vom ambulanten Pflegedienst stehen für Gespräche zur Verfügung und geben Einblick in ihre tägliche Arbeit mit den älteren, hilfsbedürftigen Menschen. Auch Fragen zur Finanzierung und zum Fahrdienst werden die Mitarbeiterinnen am Schnuppertag gern beantworten.

Wer sich für die Tagespflege entscheidet, kann von einmal bis zu sechsmal wöchentlich betreut werden. Die Kosten werden teilweise von der jeweiligen Pflegekasse übernommen. (cb)