Auch in Harburg ist die Lange Nacht der Museen gut angenommen worden. Rund 1000 Besucher nutzten die Gelegenheit, sich zu später Stunde das Helms-Museum anzuschauen. Direktor Rainer-Maria Weiss ist zufrieden. Das Museum hatte zu der Veranstaltung ein buntes Rahmenprogramm geboten, bei dem die Besucher mitmachen konnten oder wie die alten Germanen ihr Hirschsteak über dem Feuer zubereiten ließen. dl