Fischbek - Eine 46 Jahre alte Frau ist am Donnerstagmorgen gegen 9 Uhr in Höhe Ohrnsweg von einer S-Bahn überrollt worden. Sie erlag später im Krankenhaus ihren Verletzungen. Alarmierte Feuerwehrleute brauchten zuvor rund 40 Minuten, um die schwerst verletzte Frau zu retten. Sie kam bereits unter Reanimationsbedingungen ins Krankenhaus Harburg. Laut Zeugen war die Frau am Gleis zwei vor einen aus Stade kommenden Zug gesprungen. Die Bundespolizei geht von einem Suizidversuch aus. Der Zugverkehr war für die Zeit der Rettungsarbeiten unterbrochen. zv

Veröffentlicht 21. Januar 2016