Heimfeld – Die Polizei fahndet nach zwei Männern, die an der Stader Straße eine Frau sexuell belästigt haben. Laut Opfer handelt es sich um Nordafrikaner.

Die Tat passierte in der Nacht zum Sonnabend kurz vor 23 Uhr. Die Frau war in der durch die Fußgängerunterführung von der Straße Am Radeland gekommen. In Höhe des Wohnwagenvertriebs, der sich an der Stader Straße in Höhe der A7 befindet, traf sie auf die beiden Männer. Bei der Polizei sagte die Frau später aus, dass einer der Männer ihr an die Brust, der andere in den Schritt gegriffen hat. Die Frau konnte flüchten. Von einer nahen Tankstelle aus wurde die Polizei gerufen. „Die Frau war völlig aufgelöst und weinte“, so ein Beamter. Die Männer konnten trotz Sofortfahndung nicht gestellt werden. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei sucht auch Zeugen. zv

Veröffentlicht 10. Januar 2016