Unter dem Motto "Eine Schneetour, die ist lustig" veranstaltet der Allgemeine Deutscher Fahrrad-Club (ADFC) am Sonntag, 17. Januar eine Radtour von Harburg in die Nordheide. Bei dieser Ausfahrt handelt es sich um eine schnelle Tour über eine Strecke von 70 Kilometern. Die Geschwindigkeit der Radler soll zwischen 17 und 20 Stundenkilometer betragen. Die Leitung hat Peter Kramer.

Der Start erfolgt um 11 Uhr am S-Bahnhof Harburg, Neuländer Platz. Die Rückkehr an diesen Ort ist für 16 Uhr geplant. Entlang der Seeve gelangen die Teilnehmer in die Nordheide und bezwingen den Pferdekopf. Von dort geht es zum Höhepunkt der Tour, den Brunsberg.
 
Nachdem wir uns durch die Höllenschlucht geschlichen haben, radeln die Teilnehmer vor Einbruch der Dunkelheit in Richtung Mühlenteich zum Ausgangspunkt der Tour zurück.

Bei Schnee werden holprige, aber festgefahrene Wanderwege, breite Reifen (MTB)
sind empfehlenswert. Die Teilnahmegebühr beträgt sechs Euro. ADFC und AOK-Mitglieder zahlen zwei Euro. Weitere Infos auf www.sportpit.de  (cb)