Wilhelmsburg - Die Polizei fahndet nach einem Mann, der Dienstagabend gegen 18.30 Uhr an der Fährstraße die Inhaberin eines Kiosks überfallen und verletzt hat. Die 56-Jährige hielt sich allein in ihrem Laden auf, als der Täter hereinkam. Der Unbekannte ging zielstrebig auf den Tresen zu, hielt der Geschädigten ein Messer vor den Körper und verlangte die Herausgabe von Geld. Die Frau riss schützend ihre Arme vor den Körper und  verletzte sich dabei mit der Hand an dem Messer. Danach schrie sie laut um Hilfe. der Räuber ergriff ohne Beute die Flucht und lief Richtung Stübenplatz.
Bei dem Räuber handelt es sich um einen Südländer oder Südeuropäer. Er ist 16 bis 20 Jahre alt, etwa 170 Zentimeter groß und schlank. Er hat dunkle Haare, einen schwarzen, kurzgehaltener Vollbart, dunkle Augen und eine schmale lange Nase. Zur Tatzeit trug er eine dunkelgraue Sweatshirt-Kapuzenjacke, schwarze Jogginghose und einen Rucksack. Hinweise an die Polizei unter Telefon 4286-56789. zv

Veröffentlicht 30. dezember 2015