Wilhelmsburg - Nach einem Überfall auf den Netto-Markt an der Dratelnstraße fahndet die Polizei nach einem bislang unbekannten Mann. Der vermeintliche Kunde legte zunächst eine Getränkedose auf das
Laufband der Kasse. Nachdem die Kassiererin (21) die Ware eingescannt hatte, zog der Mann ein Messer und bedrohte die Angestellte. Er hielt ihr eine Plastiktüte hin und forderte die 21-Jährige auf, ihm den
Kasseninhalt in die Tüte zu packen. Die Angestellte kam der Aufforderung nach. Der Täter erbeute rund 200 Euro und flüchtete anschließend in unbekannte Richtung. Eine Sofortfahndung führte nicht zur
Festnahme des Täters.
Der Räuber ist knapp 1,8 Meter groß, schlank und hat einen leichten Bartansatz. Er sprach akzentfreies Deutsch und war mit einer schwarzer Jacke, dunkelblauer Hose, schwarzen Schuhen und grauer Mütze mit Schirm, ähnlich einem Basecap bekleidet. Hinweise zu dem Überfall, der sich am Montag gegen 17.45 Uhr ereignete, nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 4286-56789 entgegen. zv

Veröffentlicht 15. Dezember 2015