Hausbruch – Der Radweg am Ehestorfer Heuweg wird erneuert. Das haben die Bezirksabgeordneten im Ausschuss für Bürgerservice erfahren. Zuvor war vom Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) festgestellt worden, dass eine Sanierung nicht möglich ist. Unter anderem wäre der Radweg nicht breit genug. Jetzt soll ein Radweg in beide Richtungen auf der westlichen seite des Ehestorfer Heuwegs entstehen. Die Kosten werden mit rund 300.000 Euro beziffert. Zwei Drittel davon sind Planungskosten. Baubeginn ist laut LSBG frühestens 2017. Das hat man den komplizierten Planungs- und Vergabevorgaben zu verdanken, die eine europaweite Ausschreibung vorgeben. Neben der Erneuerung des Radweges steht auch eine Sanierung der Fahrbahn an. zv

Veröffentlicht 14. November 2015