Großeinsatz der Polizei rund um das Phoenix-Viertel. Dort hatte eine Frau behauptet, dass sie in einer Wohnung vergewaltigt wurde. Die Polizei setzte zahlreiche Peterwagenbesatzungen und auch den Polizeihubschrauber zur Fahndung ein. Dann wurde der Beschuldigte gestellt. „Der Mann war völlig überrascht“, sagt eine Beamtin. Bislang sieht es so aus, dass die Frau bei einem Trinkgelage mit dem Mann in Streit geraten war und die Vergewaltigung erfunden hatte. dl