Neugraben – Mit einem zweiten Platz im Gepäck kamen am Wochenende die Damen vom VT Aurubis vom 10. Dippold-Volleyballturnier zurück. Nur im Endspiel mussten sie sich dem Team vom VC Wiesbaden im Tie-Break geschlagen mit 2:3 (18:25, 25:19, 26:24, 15:25 und 5:15) geschlagen geben.

Zuvor hatten die Neugrabenerinnen mit einer starken Leistung den Dresdner SC mit  3:0 (25:19, 25:20 und 25:21) besieg. Danach ging es gegen den späteren Turniersieger VC Wiesbaden. Dieses Duell ging klar und deutlich mit 3:0 (25:13: 26:24 und 25:16) an die Hessinnen. Aufgrund des besseren Satzverhältnisses gegenüber dem Dresdner SC zog VT Aurubis  als Gruppenzweiter in das Halbfinale ein. Dort wartete der Sieger aus der Parallelgruppe, Nawaro Straubing. In einem spannenden Duell konnte sich das Team um Mannschaftsführerin Karine Muijlwijk mit 3:1 (23:25, 25:20, 25:17 und 25:19) durchsetzen und damit in das Finale einziehen. zv

Veröffentlicht 5. Oktober 2015