100121ReiherHeimfeld - Michael Dose (SPD) ist verärgert über die SAGA. Es geht um die Skulptur "Kraniche" an der Friedrich-Naumann-Straße. In den letzten fünf Jahren, so sein Vorwurf, sei die Beleuchtung, die die Skulptur anstrahlt, überwiegend defekt. Im letzten halben Jahr sei es ganz duster gewesen. Die Bodenfluter funktionierten überhaupt nicht mehr. In einem Antrag für die Bezirksversammlung weist Dose darauf hin, dass auch schon vorher Reparaturen immer nur "zögerlich" erfolgt seien.
Laut SAGA ist der SPD-Politiker auf die Falschen sauer. "Bereits seit 1999 ist der Bezirk für den Platz zuständig", sagt deren Sprecher Mario Spitzmüller. dl