Wochenmarkt

Harburg - Endspurt auf dem Wochenmarkt: Wer in dieser Saison noch einen frisch filetierten Matjes an der original Holländischen Matjeskarre von Anuschka Blockhaus genießen möchte, muss sich beeilen: Nur noch am Freitag und Sonnabend wird an der Matjeskarre der Matjes frisch aus dem Fass von Anuschka Blockhaus vor den Augen der Kunden von Hand filetiert.

Anschließend geht die Matjeskarre in ihre wohlverdiente Winterpause. Doch auf frischen Matjes brauchen die Kunden nicht zu verzichten: Danach gibt es die frischen Matjes-Filets wieder am Verkaufswagen, wo außerdem viele köstlich Fisch-Spezialitäten und Salate - alles aus eigener Herstellung - angeboten werden.

Seit dem 13. Juni wurde der neue Matjes an der Karre verkauft. Wie berichtet gab es auch in diesem Jahr einen echten Run auf die leckere Spezialität aus Holland. "Wir sind mit der Matjes-Saison sehr zufrieden und möchten uns vor allem bei den Kunden für die schöne Saison bedanken", sagt Anuschka Blockhaus, die rund elf Wochen lang die Filets an der urigen Holzkarre filetierte und direkt an die Kunden verkaufte, gegenüber Harburg-aktuell.

Außerdem betont sie: "Vor allem der Matjes war super lecker - und so macht es natürlich noch mehr Spaß. Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Saison."   (cb)

Mit viel Fingerspitzengefühl filetiert Mathias Blockhaus einen frischen Matjes. Foto: Christian Bittcher