Tipp vom Geflügelhof Schönecke

Harburg - Endlich kann man die kalte Jahreszeit für grenzenlose Schlemmereien verantwortlich machen. Jetzt schmecken die klassischen Gerichte wie Entenbrust und Gänsekeule mit Rotkohl, Knödeln und Sauce so richtig gut. Henner Schönecke vom Elstorfer Geflügelhof weiß: „Die klassischen deutschen Gerichte sind immer angesagt. Auch jüngere Menschen lieben die traditionelle Martinsgans und bereiten sie nach Omas Rezept zu.“

Für seine Kunden findet Henner Schönecke immer beste Qualität. Bei den Gänsen, die immer auf der grünen Wiese aufgezogen werden, schmeckt man das auch heraus. „Seit dem Sommer grasen die Tiere auf den Weiden, ganz am Ende bekommen sie noch Mais und Weizen dazu. So erhält das Fleisch seinen außergewöhnlichen Geschmack und die Zartheit.“ Gänse werden ausschließlich in Freilandhaltung gezogen, sie sind recht lebhaft und würden sich in der Enge eines Stalls verletzen. Die Haltungsform und die Tatsache, dass Gänse so lange Zeit haben zum Wachsen, macht sie zu einem besonderen Bratentier.

Der Klassiker zum Weihnachtsfest: Entenbrust und Gänsekeule mit Rotkohl, Knödeln und Sauce. Foto: pr

Gänse gibt es ab jetzt bis Weihnachten, entweder als ganzes Tier von 4 bis 5, 5 bis 6 und 6 bis 7 Kilogramm oder als handliches Teilstück: Gänsebrust mit Knochen, Gänsebrustfilet, Keulen und das Knochengerüst als Gänseklein sowie das Flomen für Schmalz. Die Bestellungen zum Weihnachtsfest können natürlich auch am Schönecke- Verkaufswagen auf dem Harburger Wochenmarkt vorgenommen werden.

Weitere Spezialitäten, die gerade zum Weihnachtsfest beliebt sind, wie Enten aus Freilandhaltung, Puten aus Bodenhaltung, Bio-Puten aus Freilandhaltung und auch feines Wildbret können jetzt ebenfalls bestellt werden.

Die Bestellungen zum Weihnachtsfest können auch am Schönecke-Verkaufswagen auf dem Harburger Wochenmarkt vorgenommen werden. Foto: cb

Außerdem hält der Geflügelhof Schönecke noch eine tolle Geschenkidee zu Weihnachten bereit: "Die neuen Termine für unsere beliebten Kochkurse stehen für 2017 fest", sagt Schönecke Geschäftsführerin Ruth Staudenmeyer. Und: "Von der leckeren Winterküche, über Finger Food und Grillspaß bis hin zu Ihrem Weihnachtsmenü 2017 finden Sie wieder tolle Themen in unseren Programm." Das "Erlebniskochen Haus" in Ehestorf ist der Veranstaltungsort für die Schönecke-Kochkurse im Süden Hamburgs.  (cb)

Weitere Informationen zu den Kursen und Terminen gibt es mit einem Klick hier.