Bernhard Lesser

Harburg - Einen guten Grund zum Feiern gibt es derzeit auf dem Harburger Markt: Fleischermeister Bernhard Lesser feiert in diesen Wochen sein 25-jähriges Jubiläum

auf dem Wochenmarkt. Seit 1991 bietet er mit seinem Team frische Wurst und Fleischwaren aus Meisterhand auf dem Sand an, denn neben Bernhard Lesser ist auch seine Tochter Nicole Lesser Fleischermeisterin.

Beim Marktfest ließen sich die Kunden die deftige Lesser-Erbsensuppe schmecken. Foto: cb

Besonders die Kunden können sich über dieses Jubiläum freuen: "Als Dank für die langjährige Treue werden wir in den kommenden Wochen immer ein Produkt zum Jubiläums-Preis anbieten", sagt Bernhard Lesser gegenüber harburg-aktuell. Den Auftakt zum Jubiläumsfest gab es kürzlich beim Harburger Marktfest: An diesem Tag wurde nicht nur leckere Erbsensuppe aus eigener Produktion serviert. Auch die neuen Lesser-Taschen - sie gibt es als Kühl- oder Einkaufstasche - feierten als umweltfreundliche Alternative zum Plastikbeutel ihre Premiere.

Zum Jubiläum gibt es die neuen Lesser-Taschen als umweltschonende Alternative zum Plastikbeutel für die Kunden. Foto: cb

Bernhard Lesser setzt bei seinen Produkten - die meisten davon stammen aus eigener Herstellung - voll auf Qualität. Und die gibt er zu "angemessen Preisen" an die Kundschaft weiter. "Hochwertige Produkte, große Auswahl und gute Beratung" - das ist das Erfolgsrezept von Bernhard Lesser. Und das wissen die Kunden aus nah und fern zu schätzen. "Ich biete meinen Kunden nur das an, was mir auch selbst schmeckt", sagt der 55-jährige Fleischermeister.

Fleischermeisterin Nicole Lesser schneidet frischen Aufschnitt in Scheiben. Foto: cb

Ein echtes Highlight auf dem Harburger Wochenmarkt ist die rollende Hightech-Schlachterei auf vier Rädern, die seit zwei Jahren im Einsatz ist und viele technische Raffinessen aufweist: Der Verkaufstresen lässt sich nach vorne ausfahren und das Fahrzeug verfügt über eine Klimaanlage, die jederzeit eine konstante Temperaturen der Waren gewährleistet.

Außerdem verfügt das hochmoderne Fahrzeug über einen Hackfleischraum mit separater Kühlung. Lesser: "Durch ein Überdrucksystem wird der Raum Keimfrei gehalten. Deshalb können wir als einziger Händler auf dem Wochenmarkt Hackfleisch-Produkte direkt vor Ort frisch herstellen."

Die Auswahl am Verkaufswagen lässt keinen Wunsch offen. Neben Wurst- und Fleisch gibt es eine große Auswahl an weiteren Gaumenfreuden: Unter anderem erfreuen sich die Suppen aus eigener Produktion großer Beliebtheit. Aber auch die Salat- und Aufschnitt-Variationen sind bei den Kunden sehr beliebt. (cb)