Mit dem Amerikaner Xavier Roberson hat das Basketballteam Towers ihren letzten Neuzugang für die Saison 2015/16 in der 2. Basketball-Bundesliga unter Vertrag genommen. Der 1,86 Meter große Guard ist der dritte ausländische Spieler im Kader von Headcoach Hamed Attarbashi.
 
Roberson ist ein ausgewiesener Wurfspezialist, der auch jenseits der Drei-Punkte-Line für Gefahr sorgt. In seiner letzten Saison kam er auf 25,1 Punkte, 3,7 Rebounds und 1,7 Assist im Schnitt und fiel durch seine offensive und dynamische Spielweise auf. „Xavier kann die Position eins und zwei spielen und ist zudem ein ausgezeichneter Distanzschütze. In den letzten Monaten habe ich mich intensiv mit ihm beschäftigt und freue mich, dass er nun da ist“, so Headcoach Hamed Attarbashi zu Verpflichtung von Roberson.
 
Der aus Houston stammende Roberson absolvierte im vergangenen Jahr die South Alabama University mit einem Bachelor in Kommunikation und Business. Nun blickt er seiner ersten Saison in Europa bei den Hamburg Towers mit sehr viel Vorfreude entgegen: „Ich habe mir am vergangenen Wochenende das Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen die Türkei in der Arena angesehen und war von der Stimmung beeindruckt. Ich freue mich darauf, selbst vor dem Hamburger Publikum aufzulaufen“, so Roberson nach seiner Vertragsunterzeichnung. dl

Veröffentlicht 27. August 2015