Energiekosten sparen: Bauwelt Delmes Heitmann zeigt, wie es geht.Promotion - "Ich will – ich muss Energiekosten einsparen!" Aber: Was kann ich überhaupt tun? Wie hoch sind die Kosten und „rechnet sich das“?  Gibt es Fördermittel? Wer hilft mir das Ganze durchzuziehen? Sie brauchen ein energetisches Sanierungskonzept.
Und dabei kann die Bauwelt Delmes Heitmann helfen. Am Anfang steht  die Bestandsaufnahme. Dafür empfehlen wir Ihnen ein mit uns kooperierendes, unabhängiges und von der BAFA anerkanntes Ingenieurbüro.
Es analysiert Ihren Gebäudebestand und ermittelt alle für eine Energieberatung relevanten Daten, nicht nur der Gebäudehülle, sondern auch der Anlagentechnik (Heizung, Klima, Lüftung) und der persönlichen Nutzung.
Das Ergebnis ist ein Energie-Effizienz-Gutachten:
• welche Maßnahmen bringen welche Einsparungen
• welche Investitionen sind dafür notwendig
• nach welcher Zeit werden sich die Kosten amortisiert haben
• welche Fördermittel gibt es im konkreten Fall
In einem gemeinsamen Gespräch wird das Gutachten vorgestellt, die Inhalte erläutert und das weitere Vorgehen besprochen – dabei steht Ihnen der Sanierungsberater der Bauwelt gern mit Rat und Tat zur Seite.
Die Kosten:
Bei einem Ein-Familienhaus bei  liegen die Kosten bei   rund 650 Euro. Der Staat bezuschusst solche Vor-Ort-Beratungen mit bis zu 300 Euro*.
Im Preis enthalten ist ein bedarfsorientierter Energieausweis der Ihnen ebenfalls ausgehändigt wird.

•    Die Förderung kann ausschließlich über einen vom Bundesamt für Wirtschaft und Außenkontrolle (BAFA) anerkannten Energieberater beantragt werden.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns gern an und sprechen Sie mit Karsten Köhler.
Telefon 040 – 769 68-217

Das könnte Sie Interessieren: