100307GunterBinnenhafen – Gunter Gabriel, Kultsänger mit sensationellem Comeback mit seinem Album „Sohn aus dem Volk“ muss Zwangspause machen. Schuld ist Schnee-Tief „Yve“. Beim Schneeräumen auf dem Dach seines Hausbootes im Binnenhafen stürzte Gunter. Jetzt liegt er mit gebrochenem linken Oberarm im Krankenhaus Harburg. Der Bruch musste genagelt werden. Trotzdem zeigt er optimistisch das Victory-Zeichen. Es hätte auch schlimmer ausgehen können. „Zum Glück bin ich nicht ins Wasser gefallen“, sagt Gunter. Eine Woche wird er noch im Krankenhaus liegen müssen. An Konzerte ist die nächste Zeit nicht zu denken. Sechs Wochen, so schätzt Deutschlands Country-Legende, wird er nicht auftreten können. Das sei auch schlimm für seine Band. Schade. Denn gerade für Harburg hatte sich Gunter in letzter Zeit echt stark gemacht. Sein Auftritt bei seinem Nachbarn „Fehling“ war ein echter Erfolg. Und auch der Hausmesse seinem anderen Nachbarn, dem „Handelshof“, hatte er mit einem Auftritt ganz besonderen Glanz verliehen. zv