100206DavidBreuerHarburg - "Wellertreppe" heißt der Preis, mit dem seit fünf Jahren die beste Filiale der Weller-Gruppe ausgezeichnet wird. Diesmal ging die "Wellertreppe" nach Harburg. Genauer gesagt an die Buxtehuder Straße an das Autohaus B&K. "Ich freue mich außerordentlich über diese Auszeichnung und ich fühle mich geehrt, dass ich diesen Preis stellvertretend für meine Mitarbeiter entgegen nehmen darf", sagt Filial-Chef David Breuer. "Wir blicken trotz Wirtschaftskrise auf ein außerordentlich erfolgreiches Jahr zurück." 1058 Neu- und 1134 Gebrauchtwagen wurde bei B&K in Harburg verkauft. "Das ist der bislang höchste Fahrzeugabsatz in einem Jahr", freut sich Breuer. Für 2010 peilt B&K in Harburg laut Breuer ein noch besseres Ergebnis an. dl