150323MuellHarburg - Bevor es am Verkaufsoffenen Sonntag heißt "Frühlingserwachen in der City", soll in Harburg aufgeräumt werden. Im Rahmen der Hamburgweiten Aktion

„Hamburg räumt auf“ der Stadtreinigung Hamburg werden sich in diesem Jahr wieder ehrenamtliche Helfer gemeinsam mit dem BID Lüneburger Straße und Citymanagement Harburg für eine saubere Harburger Innenstadt engagieren.

„Mit tatkräftigen Harburgern wollen wir mit anpacken und die Innenstadt von Unrat und losen Müll befreien. Je mehr mitmachen, desto besser! Zeigen Sie, dass Ihnen Ihr Quartier nicht egal ist und Sie bereit sind, sich auch hierbei zu engagieren, wenn es darum geht, etwas Gutes für den Standort zu tun. Jede hilfreiche Hand ist herzlich willkommen", sagt Harburgs City-Managerin Melanie-Gitte Lansmann.

Geplant sind zwei Aktionen:

Am Donnerstag, 26. März von 15 bis 16 Uhr für, die Bereiche rund um die Lüneburger Straße, Lüneburger Tor, Bremer Straße, Amalienstraße und Deichhausweg. Treffpunkt: BID Büro - Eingangsbereich, Lüneburger Straße 33

Am Freitag, 27. März von 15 bis 16 Uhr, für die Bereiche Sand / Hölertwiete. Treffpunkt ist am Sand bei Mimi Kirchner. Wenn Sie es zeitlich einrichten können, würden wir uns daher sehr freuen, wenn Sie passend vor dem Verkaufsoffenen Sonntag zum Thema Frühlingserwachen - sich gemeinsam mit uns für ein schönes, sauberes und frühlingshaftes Einkaufsquartier engagieren.

Auch das Phoenix-Center beteiligt sich an der Aktion. Die gesamten Grünanlagen zwischen dem Center und der Hannoverschen Straße werden gesäubert und gepflegt. Auch der Seevekanal wird „entmüllt“.

Damit sich niemand die „Hände schmutzig machen“ muss, werden Müllsäcke und Handschuhe kostenlos seitens der Stadtreinigung Hamburg zur Verfügung gestellt, die an den Aufräumtagen vom BID und Citymanagement an die freiwilligen Helfer verteilt werden.

Um besser einschätzen zu können, wie viele Personen sich an der Aktion beteiligen, würden wir uns freuen, wenn Sie sich bei uns telefonisch oder per Mail melden.

Projektkoordination:
Jana Braun, Tel: 040/ 35 75 27-0, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Melanie-Gitte Lansmann, Tel.: 040/ 32 00 46 96, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!