141125Baum1Harburg - Die Adventszeit kann kommen: Harburgs City funkelt ab sofort in neuem Lichterglanz. Bis Anfang Januar 2015 erstrahlt dank BID Lüneburger Straße, Citymanagement

und - neu im Team - dem Wochenmarkt „Am Sand“, die Harburger Innenstadt wieder im vorweihnachtlichen Glanz. Von der Seevepassage über die Lüneburger Straße bis hin zum Sand leuchten mehr als 30 Bäume im festlichen Licht. Weiterhin lassen 94 LED-Leucht-Eiskristalle an den Laternen in den Fußgängerzonen die Harburger Innenstadt zur Weihnachtszeit wieder strahlen und funkeln.

Bereits im Frühjahr 2014 haben das BID Lü und das Citymanagement vom Kooperationspartner141125Baum12 Creativ-Team Hamburg ausgewählte Bäume in der City mit neuen LED-Lichterketten dekorieren lassen. Dieses Jahr mit der Besonderheit, dass mit einer Lichtführung entlang der Äste und Zweige die Konturen der Bäume erstrahlen werden und somit ein neues, stillvolles Design die Innenstadt prägen wird.

141125Baum3Für die intensivere Beleuchtungsart wurden neue Lichterketten angeschafft und erstmals werden der Sand/Marktplatz und der Schillerplatz (Ecke Sand/ Schloßmühlendamm) Teil der einheitlichen Festbeleuchtung der Innenstadt. Die 94 großen LED-Leucht-Eiskristalle an den Laternen vom Seeveplatz, Seevepassage, Lüneburger Straße, Lüneburger Tor, Bremer Straße, Deichhausweg, Hölertwiete und Sand ergänzen die  stimmungsvolle weihnachtliche Atmosphäre.

Und auch der Fußgängerdurchgang im Gloria Tunnel wird durch das Art Café MyToro in die festliche Stimmung mit rot/grüner Beleuchtung und musikalischer Untermalung an den Adventsamstagen eingebunden.

Die gesamte, seit 2010 stetig erweiterte Weihnachtsbeleuchtung kostet rund 75.000 Euro und wurde141125Baum4 maßgeblich vom BID Lüneburger Straße und Citymanagement Harburg finanziert. Die jährlichen Kosten für Montage, Betriebskosten und Wartung der Weihnachtsbeleuchtung belaufen sich auf etwa 20.000 Euro pro Saison. Nur dank der finanziellen Investition durch das BID Lüneburger Straße und des Citymanagement Harburg sowie ganz besonders durch die Unterstützung der Grundeigentümer und Geschäftsinhaber der Harburger Innenstadt ist es auch in diesem Jahr möglich, eine stimmungsvolle Weihnachtsbeleuchtung erstrahlen zu lassen.

An allen Advents-Samstagen bieten das Citymanagement, das BID Lü und die Beschicker vom Wochemarkt ein abwechslungsreiches Programm besonders für die kleinen Besucher der Innenstadt an. Im Bastelzelt auf dem Sand, in der Nähe des Geschichtsbrunnens, können die Kinder unter Anleitung an den Adventssamstagen von 10 bis 13 Uhr weihnachtliche Dekorationen selbst gestalten, während die Eltern ihre Markteinkäufe erledigen. auf dem Programm stehen Weihnachtsmänner basteln, Kerzen verzieren und Lebkuchenherzen dekorieren. Zur Stärkung zwischendurch gibt’s Apfelpunsch und Kekse.

Am Sonnabend, 29. November, erfüllt von 10 bis15 Uhr der Duft von frisch gebackenem Weihnachtsgebäck die Harburger City. Das BID Lü und die Bäckerei Becker laden auf dem Lüneburger Tor zum gemütlichen Plätzchenbacken für Kinder ein. In der Weihnachtsbäckerei im Pagodenzelt können Kinder mit professioneller Unterstützung Kekse backen und weihnachtlich verzieren.

Zur besonderen Freude aller Kinder werden an allen Adventssamstagen wieder Walking Acts unterwegs sein, eine bunte Mischung aus Engeln und Nikoläusen, Bischof und Engelclown, die an allen Adventsamstagen Süßigkeiten und Obst an die kleinen Besucher unserer City verteilen. (cb)