160707LesungHarburg - Hoher Besuch in Harburg: Die Päpstliche Ordensträgerin und vierfache Trägerin des Bundesverdienstkreuzes, Rosi Gollmann, kommt am Donnerstag, 9. Juni, in

die Harburger City. An ihrem 88. Geburtstag ist die Gründerin und Ehrenvorsitzende der Andheri-Hilfe Bonn und Mitgründerin der Rosi-Gollmann-Andheri-Stiftung zu Gast im Irina Outletstore, Bremer Straße 3, und signiert Ihr Buch "Einfach Mensch - Das Unmögliche wagen für unsere Welt“.

Die katholische Religionslehrerin, die am Mittwochabend auch bei „Markus Lanz“ im ZDF live auftritt, hat ihr Leben der Entwicklungsarbeit gewidmet. Dabei sind die Inhalte ihrer Arbeit nicht die Vergabe von Almosen sondern gezielte Hilfe zur Selbsthilfe durch Bewusstseinsbildung, Motivation sowie Einbindung der betroffenen Menschen in Selbsthilfegruppen, denn das widerspricht nach Rosi Gollmanns Überzeugung dem Respekt vor der Würde des Menschen.

„Der Mensch kann nicht entwickelt werden; er kann sich nur selbst entwickeln,“ ist Rosi Gollmanns Devise. Ursula Brozio, Geschäftsführerin des Irina Outletstore, freut sich riesig über die Ehre, dass Frau Rosi Gollmann ausgerechnet in ihrem Geschäft „diesen besonderen Geburtstag“ feiert und lädt die Harburgerinnen und Harburger herzlich zur Signierstunde am Donnerstag, 9. Juni um 15 Uhr, in die Bremer Straße 3 ein. (cb)