160102WikiHarburg - Wenn die Wikinger am morgigen Sonntag zum Verkaufsoffenen Sonntag nach Harburg kommen, werden sie sich vermutlich pudelwohl fühlen: Die Meteorologen

sagen eisige Temperaturen, böigen Wind und leichten Schneefall voraus. Also genau das Wetter, das die Nordmänner schon im Mittelalter gern hatten.

Alle Besucher des Wikingerspektakels beim Harburger Shopping-Sonntag sollten sich also warm anziehen, damit sie beim Shoppen, Staunen und Schnacken nicht ins Bibbern kommen. Der Verkaufsoffene Sonntag findet von 13 bis 18 Uhr statt - und beim ersten Verkaufsoffenen Sonntag des Jahres wird wie bereits berichtet die Wikingergesellschaft Altes Land ihr Lager wieder direkt am Lüneburger Tor aufschlagen.

Nach dem großen Erfolg vom Vorjahr werden sie mit ihren typischen Hütten, Zelten und Ständen sowie professionellen Akteuren die Besucher in die Zeit des frühen Mittelalters versetzen. Unter anderem biete die Met-Taverne Altländer Apfelpunsch, heißen Met und exquisit Metbier an; nebenan beim Wildsaugrill können Würstchen und Frikadellen aus Wildfleisch verköstigt werden.

Spektakuläre Showeinlagen und Schaukampfvorführungen der "Jomsvikings" zeigen beispielhaft das wilde Leben der Wikinger im 8 bis 10 Jahrhundert. Die inspirierende Feuershow, die bei Einbruch der Dunkelheit starten wird, ist ebenso ein Highlight des Sonntag-Nachmittags, wie die tierische und Aufsehen erregende Begleitung der fantastischen Oakleaf Stelzenläufern.

Abgerundet wird der Shopping-Sonntag durch viele weitere Aktionen in der Harburger City und in den Einkaufszentren. Das Parken ist übrigens in den Parkhäusern der Harburg Arcaden, bei Karstadt, im Phoenix Center und im Marktkaufcenter an diesem Tag kostenlos. (cb)