151013TascheHarburg - Harburgs Erstsemester kannten am Dienstag nur ein Ziel: Den Harburger Wochenmarkt auf dem Sand. Dort wurden bereits zum fünften Mal die

beliebten TU-Taschen verteilt. Prall gefüllt mit vielen Informationen über Harburg und nützlichen Dingen für den Studenten-Alltag.

Nachdem bereits um 10 Uhr großer Andrang herrschte, flaute die Flut der Studenten zunächst etwas ab. Doch gegen 11 Uhr wurde es vor dem Zelt richtig voll und die Kult-Taschen fanden reißenden Absatz. Auch viele Harburger Bürger wollten eine der Kult-Taschen haben. Doch die gingen leer aus, denn nur "Ersties", die im Besitz eines Gutscheins waren, erhielten das Kult-Objekt.

151013TascheQ2

Kristjan Moritz, Ricarda Stolz, Annika Bösch und Sola Nishiyama mit ihren Taschen. Foto: cb

Alle Hände voll zu tun hatten TU-Präsident Garabed Antranikian und Heinz Lüers, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxtehude, die gemeinsam mit vielen Helfern die Taschen an die neuen Studenten überreichte. Auch für ein gesundes Frühstück war gesorgt: Jeder bekam noch einen frischen Apfel vom Wochenmarkt geschenkt.

151013TascheQ1

Zum fünften Mal wurden die Taschen an die Erstsemester verteilt. Foto: cb

Das im Jahr 2013 mit dem Hamburger Stadtmarketing-Preis ausgezeichnete Willkommenspaket konnte zum fünften Mal vom Citymanagement Harburg wieder in Kooperation und mit finanzieller Unterstützung der TUHH, der Sparkasse Harburg Buxtehude, dem Phoenix Center und weiterer Sponsoren als Begrüßungsgeschenk ermöglicht werden. Auch in diesem Jahr besteht das Paket aus einer exklusiv gestalteten LKW-Planentasche, die mit praktischen Utensilien für den Unialltag und interessanten Informationsmaterialen für das Studentenleben gefüllt ist.

Um Harburg noch spezieller und in charmanter Weise kennenzulernen bietet das in der Tasche ebenso enthaltene SPARBuch 2015/16 für Erstsemester zahlreiche Gutscheine für Kunst, Kultur, Gastronomie, Freizeit & Einzelhandel. In diesem Jahr ist das Gutscheinbuch mit Vorteilsangeboten und Rabatten Harburger Unternehmen wieder über 100 Seiten stark.

Wer von den 1.379 Studienstartern den Termin auf dem Harburger Marktplatz nicht wahrnehmen konnte, hat die Möglichkeit, die Taschen gegen Vorlage des Gutscheins bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude am Sand abzuholen. Dort gibt es in den nächsten zwei Wochen für die Studenten auch die Möglichkeit an einem Gewinnspiel teilzunehmen, bei dem es wertvolle Preise zu gewinnen gibt. (cb)